Hinweis

Liebe Eltern,

sollte sich die 7-Tages-Inzidenz weiterhin so positiv entwickeln, könnte in den Kindertageseinrichtungen dann voraussichtlich ab Sonntag, 16.5.2021, wieder im eingeschränkten Regelbetrieb für alle Kinder eine Betreuung angeboten werden.

Da das Spatzennest am Freitag, den 14.Mai 2021 geschlossen hat, bitte wir Sie, die Information über die Bekanntmachung auf der Homepage des Landratsamtes Freising unter folgenden Link einzusehen:

   https://landkreis-freising.de/aktuelle-informationen-zum-coronavirus-covid-19/aktuelle-pressemitteilungen.html

Zudem wird die Bekanntmachung auch am Samstag im Freisinger Tagblatt veröffentlicht.

Bitte beachten Sie, dass dies nur dann gilt, wenn im Landkreis Freising die 7-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Wert von 100 unterschritten hat.

Ansonsten gilt vorerst noch nachfolgende Regelung:
da die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Freising über 100 liegt,
gilt für Nicht-Schulkinder die bislang geltende Regelung zur Notbetreuung zunächst weiter fort. Das heißt, im Spatzennest findet weiter eine Notbetreuung von 7 Uhr bis 16 Uhr mit Mittagessen statt. Grundlage der Information ist 421. Newsletter vom Sozialministerium.

Notbetreuung heißt: Es wird an die Eltern appelliert, eine Notbetreuung tatsächlich nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies unbedingt notwendig ist. Dies ist bspw. dann nicht der Fall, wenn eine Betreuung im häuslichen Umfeld auch anderweitig sichergestellt werden kann.

Das Formular finden Sie hierformular-notbetreuung2021.pdf

Folgende Personengruppen sollen eine Notbetreuung in Anspruch nehmen können:

  • Kinder, deren Eltern die Betreuung nicht auf andere Weise sicherstellen können, insbesondere, wenn sie ihrer Erwerbstätigkeit nachgehen müssen,
  • Kinder, deren Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,
  • Kinder, deren Eltern Anspruch auf Hilfen zur Erziehung nach den §§ 27 ff. SGB VIII haben,
  • Kinder mit Behinderung und Kinder, die von wesentlicher Behinderung bedroht sind.

Die Notbetreuung kann ferner nur dann in Anspruch genommen werden, wenn

  • das Kind keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit aufweist,
  • das Kind nicht in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person steht bzw. seit dem Kontakt 14 Tage vergangen sind,
  • das Kind keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegt.

Ab Montag, den 15. März 2021 gelten neue Regelungen für den Besuch des Kindergartens. Sie finden die Informationen im nachfolgenden Elternbrief des Bayerischen Sozialministeriums.

Ihr Spatzennestteam

210311-elternbrief.pdf

 

Allershausen Kindergarten Spatzennest

Herzlich Willkommen im Kindergarten Spatzennest

Kindheit = Abenteuerzeit

Lebensfroh erobern wir im Miteinander die Welt mit allen Sinnen.